Logo der Universität Wien

Mag. Anna Georgiades

Schwerpunkt: Kommerzielle Kommunikation.

Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen.

1967 in Pretoria geboren, studierte Anna Georgiades Film, Bühnenbild/ Kostümausstattung an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien und sammelte von 1985 bis 1991 in genau diesem Bereich ihre ersten beruflichen Erfahrungen an Theaterbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter etwa das Züricher Schauspielhaus. Und beim Film, etwa als Kostümbildnerin an der Seite Michael Hanekes für die Filmproduktion „Der Siebente Kontinent“.

Kommerzielle Kommunikation wurde nach der Arbeit für zahlreiche europäische Spotproduktionen ab 1991 das Hauptbetätigungsfeld für Georgiades.  Ab nun zählten klassische Werbung, Below-the-Line-Aktivitäten, Brand & Image PR, Eventmarketing und Sponsoring zu ihrem Alltag. Und Major-Agenturen wie Ogilvy & Mather, Scholdan & Company oder Lowe GGK zu ihren Dienstgebern.

In diese Zeit fiel aber auch die Gründung der Vienna Oscar Nights. Von 2000 an leitete Georgiades länger als ein Dezennium lang die Kommunikation der Palmers Beteiligungs AG, worunter Labels wie die Kaufhausgruppe Gerngross/Steffl ebenso zählten, wie Gazelle, Wolford, Hugo Boss, Helmut Lang, Don Gil und Braun & Co.

2011 folgte sie Star-Regisseur Martin Kusej als Kommunikationschefin ans Bayrisches Staatsschauspiel in München.

Seit 2012 verantwortet Georgiades schließlich die Corporate PR bei der D. Swarovski International Holding.

Netzwerke:

[Facebook]

[XING]

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0