Logo der Universität Wien

Mag. Hans Hammerschmied

Schwerpunkt: Grundlagen BWL für Kulturbetriebe.

Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen.

Geboren 1952, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien, arbeitete Hammerschied zunächst in der Marketingabteilung der Girozentrale und als Großkundenbetreuer bei der Österreichischen Länderbank, ehe er Mitte der 1980er Jahre in die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung wechselte.

Nach einigen Jahren u.a. bei HFP Steuerberatung gründete Hammerschmied 1993 die Hammerschmied Wirtschaftstreuhand KEG, die 2000 zu HHP Hammerschmied Hohenegger & Partner Wirtschaftsprüfungs Ges.m.b.H. umgegründet wurde und heute auch über Tochtergesellschaften in Europa verfügt.

Hans Hammerschmied ist nicht nur mehrfach ausgezeichneter und geschäftsführender Gesellschafter der HHP Wirtschaftstreuhand, er war u.a. Lehrbeauftragter für Rechnungswesen an der Universität Wien, ist seit 1997 Vortragender an der Akademie der Wirtschaftstreuhänder, und bis heute in unterschiedlichen Funktionen in den Interessens- und Ständevertretungen der Wirtschaftstreuhänder (Mitglied des Bundesvorstandes der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Wiener Landesobmann und Präsident der Vereinigung der Wirtschafts-treuhänder, Präsident des Instituts Österreichischer Steuerberater, etc.) engagiert.

Seit 2014 ist Hammerschmied Vorsitzender des Arbeitsausschusses für externe Qualitätsprüfungen, er ist darüber hinaus BASEL II und Rating-Spezialist und kann zu diesem Thema auf viele Publikationen verweisen. Hammerschmieds Schwerpunkte sind Abschlussprüfung und internationale Beratung sowie Betreuung von Kulturbetrieben und Privatstiftungen.

Weitere Informationen:

http://hhp.eu/

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0