Logo der Universität Wien

Mag. Bernhard Seyringer

Schwerpunkt: Grundlagen Kulturpolitik.

Geistes- und Kulturwissenschaftliche Grundlagen.

Bernhard Seyringer, geboren 1973, studierte Soziologie in Linz, Oslo und an der London School of Economics (LSE).

Von 2000 bis 2010 war er Generalsekretär der Gesellschaft  für Kulturpolitik Oberösterreich und Mitglied des Kulturbeirates des Landes Oberösterreich, seit 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter (non-resident) des European Institute for Public Policy Research (EIPPR) in Brüssel sowie Herausgeber des Kulturmagazins XING.

Zwischen 2006 und 2011 war Seyringer Beobachter der Commission on Radio and Television Policy in Central, East and Southeasteurope, seit 2008 ist er Mitglied der Newtworking European Citizenship Education-Kommission (NECE) der Bundeszentrale für Politische Bildung Berlin; seit 2012 Präsident der Euroscience Austria.

Er ist zudem Gründer und Managing Director der Media Research Vienna und lehrt an verschiedenen europäischen Universitäten zu den Themen Urban Strategies, Public Relations History und Public Affairs.

 

Weitere Informationen:

Media ResearchVienna: http://mrv.curbs.at/executive/

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/XING_Magazin

 

Netzwerke:

[Facebook]

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0